Strafrecht

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Lindemann Dr. Lindemann
Dr. Müller Dr. Müller

Als Betroffener eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens werden Sie gegebenenfalls erstmalig mit einem Bereich der Justiz konfrontiert, den Sie bislang nur aus dem Fernsehen kannten. In der Regel geht jeder Mensch davon aus, niemals selbst Gegenstand strafrechtlicher Verfolgung zu werden. Entsprechend bedrohlich erscheint das Auftreten der Ermittlungsbehörden gerade im Hinblick auf die Konsequenzen eines Schuldspruches. Hier aus Rechtsgrundkenntnis einen Fehler zu begehen, kann auch einen vollkommen Unschuldigen die Existenz kosten. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Hilfe eines Strafverteidigers nicht zu spät anzunehmen. Einen „Widerruf“ von Aussagen – Standardrepertoire vermeintlich lebensnaher Fernsehsendungen – gibt es im wirklichen Leben nicht. Dabei erfasst das Strafrecht ebenso den Vorwurf wirtschaftlicher Kriminalität des Vorstandsvorsitzenden einer Aktiengesellschaft ebenso wie die Trunkenheitsfahrt des auf seinen Führerschein dringend angewiesenen Aussendienstmitarbeiters und das Beschaffungsverhalten des Drogenabhängigen. Gemeinsam ist allen Fällen, dass mit empfindlichen Repressionen zu rechnen ist.

Wir bieten Strafverteidigung unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Allgemeines Strafrecht
    Betrug • Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Ladendiebstahl • Körperverletzung • Beleidigung, Verleumdung • Sachbeschädigung • Verstöße gegen das Waffengesetz • Volksverhetzung
  • Pflichtverteidigung
  • Kapitalstrafrecht
    Mord • Totschlag • Raub • Erpressung
  • Betäubungsmittelstrafrecht
    Drogenbesitz • Drogenkonsum • Drogenhandel
  • Wirtschaftsstrafrecht
    Verteidigung von Unternehmen / Führungskräften • Betrug im Zusammenhang mit Verträgen z.B. Insolvenzangelegenheiten • Bestechung, Begünstigung • Geldwäsche
  • Steuerstrafrecht
    Steuerhinterziehung, Selbstanzeige • Scheinrechnungen, Scheinfirma • Schwarzgeld • Strohmann-Geschäfte.
  • Internet- und Computerstrafrecht
    Filesharing, Streaming • Phishing • Kinderpornographie • Darstellungen sexueller Gewalt
  • Verkehrsstrafrecht
    Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss • Fahrlässige Körperverletzung und Tötung • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Fahrerflucht) • Fahrverbot • Medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Jugendstrafrecht, Jugendstrafverfahren und Jugendschutzverfahren
    Jugendkriminalität • Sanktionen
  • Sexualstrafrecht
    Sexuelle Belästigung • Sexuelle Nötigung • Sexueller Missbrauch • Vergewaltigung • Zuhälterei, Menschenhandel • Verbreitung, Erwerb und Besitz pornographischer Schriften
  • Opferrecht
    Nebenklage • Adhäsionsverfahren • Akteneinsicht • Täter-Opfer Ausgleich • Rückgewinnungshilfe
  • Zeugenbeistand • Zeugenschutz
  • Haftrecht, Strafvollstreckung
    Untersuchungshaft, vorläufige Festnahme • Strafvollzugsangelegenheiten
  • Urkundsdelikte
    Urkundenfälschung • Fälschung technischer Aufzeichnungen
  • Umweltstrafrecht
    z.B. Abbau von Rohstoffen ohne notwendige Genehmigungen bzw. Überschreitung der genehmigten Tätigkeiten
  • Strafrechtliche Sanktionen
    Strafbefehl • Geldstrafe • Freiheitsstrafe • Strafaussetzung zur Bewährung • Verfall • Einziehung • Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung • Fahrverbot
  • Rechtsmittel
    Beschwerde • Haftbeschwerde • Berufung • Revision

RUFEN SIE UNS GLEICH AN!

  • Beratung durch erfahrene Anwälte
  • Individuelle Betreuung
  • Schnelle Terminvergabe

ZUDEM BIETEN WIR BEI FESTNAHMEN, DURCHSUCHUNGEN UND BESCHLAGNAHMEN EINEN 24 STUNDEN NOTRUF (KOSTENFREI):

0800 – F e s t n a h m e
0800 – (3 3 7 8 6 2 4 6 3)

Selbstverständlich informieren wir Sie bereits im ersten Beratungsgespräch über die entstehenden Gebühren und Kosten. Bei Bedarf beantragen wir für Sie unsere Bestellung als Pflichtverteidiger.